Vinylboden reinigen: Alles, was Sie wissen sollten [2022]

Vinylböden sind einfach zu verlegen, extrem langlebig und machen das Leben in den eigenen vier Wänden leichter. Bei guter Pflege und aufmerksamer Reinigung bleibt die Oberfläche erhalten, zudem verfügt Vinyl über einige wesentlichen Eigenschaften. Das beständige Material ist resistent und wasserabweisend gegenüber Laugen, Säuren, Öle, Alkohol und Laugen. Dennoch dürfen nicht alle Pflegemittel für die tägliche Reinigung verwendet werden, sie beschädigen die Oberfläche. Damit ein Vinylboden möglichst lange seine strahlende Optik behält, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Vinylboden reinigen mit einem Wischer
So geht’s: Vinylboden reinigen. Alles was du darüber wissen musst, erfährst du in diesem Blogbeitrag | © miro – stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze
  • Vinylboden grundreinigen
  • Vinylboden reinigen mit Hausmittel
  • Vinylboden erstreinigen
  • Vinylboden von hartnäckigen Flecken befreien

Vinylboden regelmäßig reinigen

Für die tägliche Reinigung eignet sich ein Staubsauger oder handelsüblicher Feinbesen. Damit lässt sich der lose Schmutz einfach entfernen, ohne dass Rückstände später beim Nasswischen den Boden zerkratzen. Dazu frisches Wasser nehmen und mit Allzweckreiniger oder einem speziellen Vinylreinigungsmittel ergänzen. Idealerweise halten Sie zwei Eimer bereit, verwenden bei jedem Reinigungsvorgang frisches Putzwasser sowie einen sauberen Bodenwischer. Klares Wasser zum Auswaschen des Wischmopps und die Reinigungslösung im zweiten Eimer sind das perfekte Team zum Reinigen von Vinylböden.

Auch bei wasserabweisendem Vinyl sollte der Mopp oder Bodenwischer gut ausgewrungen werden. Nach diesem Reinigungsvorgang mit einem trockenen Lappen nachwischen. So vermeidet man stehendes Wasser auf der Bodenfläche und verhindert zudem, dass Wasser in die Fugen eindringt und der Boden an der Seitenlinie des Panels aufquillt.

Tipp: Gelangen Flecken auf den Vinylboden, entfernen Sie diese immer so schnell wie möglich.

Bestseller

Aktuelle Top 3 Amazon-Bestseller für Vinylboden Reiniger

AngebotBestseller Nr. 1
Poliboy - Vinyl & Designbelag Pflege - zur kraftvollen Reinigung von Kunststoffböden - Bodenpflege - Einzeln - 500 ml - Made in Germany
  • KONZENTRIERTE KRAFT FÜR SCHÖNE BÖDEN: Konzentrat mit doppelter Pflegekraft eignet sich hervorragend zur Reinigung von Designbelägen, Designböden, Vinyl Böden, Kunststoff Böden, Vinyl, PVC und auch Linoleumbelag. Das Produkt bindet Staub und sorgt für mehr Raumfrische und Hygiene im ganzen Haus.
  • PERFEKT ABGESTIMMT: pflanzliche Pflegekomponenten wie 100%iges Jojobaöl für die Geschmeidigkeit des Belages in Kombination mit reinem Orangenöl. Schenkt Farbbrillanz und bildet keine Schlieren. Keine Schichtenbildung, kein Vergilben.
  • NÄSSESCHUTZFORMEL: Schützt die Fugen, Spalten, Verlege-Ränder vor dem Aufquellen durch Nässeschutz
  • DOPPELT SO ERGIEBIG: doppelt starke Konzentration für doppelte Reichweite, in der leichten 500ml Flasche aus Recyclat. Transport mit weniger CO2 Belastung als bei großen Flaschen oder bei Glas. Wasser wird erst zu Hause zugefügt, Verpackung zu 100% recyclingfähig.
  • EIN QUALITÄTS-PRODUKT VON POLIBOY: Der Klassiker für die Reinigung von Oberflächen mit hohe Anforderungen – millionenfach bewährt und seit Jahrzehnten in Deutschland hergestellt und in der ganzen Welt verwendet: POLIBOY - pflegt wie neu!
Bestseller Nr. 2
Mellerud Vinyl & PVC Designboden Reiniger & Pflege – Zuverlässiges Reinigungsmittel zur Reinigung von Vinyl-, Design-, PVC- und Linoleumböden – 1 x 1 l
  • Der MELLERUD Vinyl & PVC Designboden Reiniger & Pflege eignet sich zur Erstpflege sowie nach der Grundreinigung und zur Unterhaltsreinigung von Vinyl-, Design-, PVC- und Linoleumböden
  • Mit seiner zuverlässigen Wirkung und der leichten Anwendung verleiht der Reiniger der gereinigten Oberfläche einen seidenmatten Glanz, welcher die Flächen aufwertet und ansehnlich macht
  • Die Pflegeschicht des Reinigungsmittels macht die behandelten Oberflächen widerstandsfähig gegen eindringenden Schmutz - so werden die Böden pflegeleichter und nutzen weniger schnell ab
  • Das Mittel bei der Erstpflege auf den sauberen Boden unverdünnt gleichmäßig auftragen - zur Unterhaltsreinigung mit Wasser verdünnen und wie gewohnt wischen / Vor Gebrauch schütteln
  • Lieferumfang: 1 x 1 l MELLERUD Vinyl & PVC Designboden Reiniger & Pflege / Wirksames Reinigungsmittel zum Entfernen von Verschmutzungen / Reinigt und pflegt zuverlässig
Bestseller Nr. 3
Dr. Schutz PU Reiniger 5 L | Bodenreiniger für Hartböden, Designböden | Hartbodenreiniger für Vinyl, PVC, Linoleum Boden | Vinylboden Reiniger | PVC Reiniger
  • STREIFENFREIE REINIGUNG MADE IN GERMANY – der PU-Reiniger ist der ideale Fettlöser, kein Auslaugen der Oberflächen, keine Grauschleier, enthält biologisch abbaubare Inhaltsstoffe und nachwachsende Rohstoffe, pH-neutral
  • EINFACHE ANWENDUNG BESTE ERGEBNISSE – mit Wischmopp, Bürste oder Reinigungsgerät - Unterhaltsreinigung: Reinigungskonzentrat 1:200 verdünnen, wischen, trocknen, kein Nachwischen nötig – Bauschlussreinigung: Konzentrat 1:10 verdünnen, einwirken lassen, schrubben, mit Wasser nachwischen
  • WERTERHALTUNG IHRER BÖDEN – ausgezeichnete Schmutzbindung und Entfernung von lose aufliegendem Staub und Verschmutzungen, steigert die Langlebigkeit Ihrer Bodenbeläge - sparsame Anwendung durch Konzentrat
  • FLEXIBLER ANWENDUNGSBEREICH - Boden Reiniger für wasserbeständigen Designboden und Hartboden - ideal auch für werkseitig PU / PUR-vergütete Bodenbeläge aus Vinyl, PVC, Linoleum, Kautschuk / Gummi
  • AUCH ALS DESIGNBODENPLEGE SET ERHÄLTLICH – oder einzeln ergänzen mit Dr. Schutz Vollpflege matt oder Dr. Schutz Bodenglanz – testen Sie auch Dr. Schutz Scratchfix Floor Repair Set mit Repair Stift und Repair Spray

Letzte Aktualisierung am 19.05.2022 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Erstreinigung von Vinylböden

Frisch verlegte Vinylböden zu reinigen, bedarf zumindest zwei gründlicher Reinigungsvorgänge. Bevor Kinder, Familie und Freunde den Boden in Ihrem Zuhause nutzen, reinigen Sie diesen zuerst trocken. Damit entfernen Sie grobe Verschmutzungen und wischen darauffolgend mit einem nassen Wischmopp die Fläche auf. Abschließend lohnt es sich beim erstmaligen Reinigen mit einem speziellen Vinylreinigungsmittel den Boden zu pflegen. Die dünnflüssige Substanz versiegelt Oberflächen und macht Ihr Vinyl besonders widerstandsfähig gegenüber alltäglicher Herausforderungen. Einfach auf das Mischverhältnis des Herstellers achten und das Vinyl mit Glanz versorgen.

Vinylboden mit Hausmittel reinigen
  • Essig
  • Glasreiniger
  • Allzweckreiniger
  • Spezialreiniger für Vinyl
  • Schmierseife
  • Neutralreiniger

Nicht alle herkömmlichen Reinigungsmittel eignen sich auch für Vinyl. Beispielsweise Scheuermilch, Reiniger auf Ammoniakbasis und Lösungsmittelbasis oder Weichspüler schädigen den Boden. Die Auswirkungen falscher Reinigungsmittel sind höchst unterschiedlich. So verfärben Lösungsmittel das Vinyl, Scheuermilch beschädigt die Oberfläche, Weichspüler führt zu rutschigen Böden und Ammoniak greift in die fein strukturierte Maserung ein.


Hartnäckige Flecken auf dem Vinylboden entfernen

Ist der Boden stark verschmutzt, sind mehrere Reinigungen mit unterschiedlichen Maßnahmen notwendig. Zuerst werden die Flecken direkt an der betroffenen Stelle entfernt, erst im Anschluss erfolgt die eigentliche Reinigung. Auf besonders hartnäckigen Flecken den Reiniger einwirken lassen und anschließend mit einem feuchten Lappen aufwischen. Hier können auch Spezialreiniger äußerst effektiv helfen. Vor dem ersten Gebrauch testen Sie die Substanz an einer unauffälligen Stelle, bevor diese auf dem gesamten Boden aufgetragen wird.

Spezielle Flecken auf dem Vinyl? So reinigen Sie richtig

Dank der strapazierfähigen Oberfläche ist auch die Reinigung hartnäckiger Flecken simpel. Behandeln Sie jeden Fleck – sofern möglich – auf dem Vinyl immer sofort. Durch Reinigung mit einem neutralen Reinigungsmittel oder einem Nylon-Pad lassen sich die betroffenen Stellen unkompliziert vorbereiten. Dazu den Fleck von außen zur Mitte wischen und anschließend die Stelle mit frischem Wasser abreiben. Auf der Oberfläche sollte nach der Reinigung des Vinylbodens kein Wasser zurückbleiben.

Fleckentypen

  • Blut-, Tinten- oder Tomatenflecken neutralisieren sich am besten mit verdünntem Alkohol. Diesen dazu einige Minuten direkt auftragen und im Anschluss nachwischen – nicht schrubben.
  • Essig-, Öl- oder Zitronenflecken sollten Sie so schnell wie möglich entfernen, da die Säure zu Verfärbungen am Boden führen können. Rasch mit einer Mischung aus neutralem Reinigungsmittel und lauwarmem Wasser den Fleck beseitigen.
  • Kugelschreiber- und Stiftflecken können mit einem sanften Stofftuch und Terpentin gereinigt werden. Dazu vorsichtig abreiben und mit klarem Wasser gut nachwischen.

So bringen Sie Ihren Vinylboden zum Glänzen

Moderne Vinylböden gibt es in den unterschiedlichsten Mustern, Strukturen und Farben. Sie passen sich perfekt dem Stil ihrer Bewohner an und bieten eine breite Palette an Auswahlmöglichkeiten. Ob natürliche Dekore wie Stein- oder Holzoptiken und matte Oberflächen – wer möchte, kann sich auch für einen Vinylboden mit strahlendem Eindruck entscheiden. Damit über die Jahre das Erscheinungsbild nicht leidet, darf der Boden nicht mit scheuernden oder die Struktur angreifenden Mitteln gereinigt werden. Im Vergleich zu anderen Bodenbelägen wie echtes Holz gibt es für Vinyl keine speziellen Glanzprodukte, die für eine extra Portion Strahlkraft sorgen. Bei Vinylböden reicht es völlig aus, die Reinigungsroutine nach festgelegten Maßstäben durchzuführen.

Bei Vinylböden, die bereits im Herstellungsverfahren mit einer verstärkten Polyurethan-Oberflächenbehandlung ausgestattet werden, ist es später nicht notwendig, diese gesondert zu polieren oder gar zu wachsen.


Intensiv- oder Grundreinigung? Vinylböden brauchen es selten, aber gründlich

Beide Reinigungsvarianten sind nur in großen Abständen sinnvoll und helfen dabei, den Glanz des Bodens zu erhalten. Dauerhafte Belastungen und hartnäckige Flecken haben beim richtigen Reinigungsverhalten keine Chance – bleiben sie aus, verlängert sich die Haltbarkeit des Vinyls automatisch.

Die Grundreinigung ist dazu gedacht, ältere Rückstände von PVC-Pflegemitteln sanft zu entfernen. Nach jeder Pflege legt sich eine feine Schicht über den Boden, die ihn aber immer stumpfer machen und fleckiger aussehen lassen. Für die Grundreinigung eignen sich Spezialprodukte, die zur jährlichen Behandlung gedacht sind.

Im Gegensatz dazu widmet sich die Intensivreinigung der Entfernung von festsitzendem Schmutz. Besonders nachhaltig können diese Art von Flecken mit einer Mehrscheiben- oder Bodenreinigungsmaschine beseitigt werden. Wer keine technische Unterstützung genießt, lässt einen speziellen Intensivreiniger auf dem Boden einwirken und bearbeitet die Oberfläche anschließend mit einem Nylon-Pad. Dabei löst sich der Schmutz vom Vinyl und wird mit klarem Wasser abgewischt.

Tipp: Jeder PVC-Boden ist mit Vorsicht zu behandeln und sollte nur in Ausnahmefällen unter mechanischer Einwirkung sowie mit speziellen Grundreinigungsprodukten gepflegt werden. Der Belag würde bei häufigen Einsätzen immer mehr auslaugen.


So vermeiden Sie dauerhafte Schäden am Vinylboden

Durch die regelmäßige Reinigung können Sie Ihren Vinylboden möglichst lange in einwandfreiem Zustand halten und dessen Lebensdauer zu erhöhen. Prophylaktische Maßnahmen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Verschmutzungen oder hartnäckige Flecken einfach zu beseitigen sind oder erst gar nicht auf den Boden gelangen:

  • Bekleben Sie verschiebbare Möbel mit Filzstückchen.
  • Platzieren Sie vor der Eingangstür eine Fußmatte.
  • Tragen Sie auf Vinylböden keine Straßenschuhe.
  • Wischen Sie verschüttete Flüssigkeiten sofort auf.
  • Verwenden Sie nur Vinyl-taugliche Reinigungsmittel.
  • Behandeln Sie Flecken und Schmutz noch vor dem Eintrocknen.
  • Stellen Sie Pflanzenkübel nicht auf dem Boden ab.

Vinylboden – Reinigung mit Hausmitteln

Mit einer Mischung aus Wasser und Milch bringen Sie ihren Designboden aus Vinyl zum Glänzen. Die beste Wirkung erzielt ein Verhältnis von 1:1. Wer klebrige Flecken behandeln muss, weiß, wie ärgerlich diese Art von Verunreinigung sein kann, da sich im Raum befindlicher Staub direkt auf dem Fleck bindet. Im Normalfall hilft nur mehr ein Spezialreiniger, im besten Fall Speiseöl. Sind größere Stellen betroffen, eignet sich die Verwendung eines Neutralreinigers, auch um rutschige Bereiche am Boden zu vermeiden. Für unschöne Stellen mit Schuhabrieb wirkt ein farbloser Radiergummi wahre Wunder. Dieser lässt sich wie ein Bleistift wegradieren.

Zusammenfassung: Vinylboden reinigen

Fazit

Vinylböden sind von Natur aus extrem robust und widerstandsfähig. Ihre Reinigung braucht eine gewisse Routine, sollte aber auch zwischendurch stattfinden. Obwohl Vinyl sehr pflegeleicht und unempfindlich ist, können spitzkantige Schmutzpartikel den Boden schnell glanzlos und stumpf aussehen lassen. Dieser Entwicklung frühzeitig entgegenzuwirken, lohnt sich. Besonders im Eingangsbereich privater Räumlichkeiten hilft eine geeignete Fußmatte Dreck aufzufangen. So vermeiden Sie viele Kratzer!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://sauberprinz.de) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, IP-Adresse sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.