Putztuch: 3 Dinge, die Sie wissen sollten [Ratgeber 2021]

Mit dem richtigen Putzlappen setzen Sie auf einen unverzichtbaren Helfer im Haushalt. Wischen, trocknen oder hygienisch verlässliche Sauberkeit sind überall ein wichtiges Thema. Doch welche Putztücher eignen sich für welchen Einsatzzweck?

Hand mit Putztuch wischt über Holztisch
Alles was Sie über Putztücher wissen sollten, erfahren Sie in diesen Beitrag | | © pingpao – stock.adobe.com

Schon bei der Materialwahl gibt es große Unterschiede. Die meisten Tücher bestehen aus Zellstoff, einem natürlich nachwachsenden Rohstoff, der aus Holz gewonnen wird. Eine nüchterne Definition beschränkt das unscheinbare Putzutensil auf das Wesentliche: Stofftuch zur Reinigung. Trotzdem gibt es jede Menge wissenswerte Informationen rund um dieses Thema zu erwähnen. Wussten Sie, dass sich bestimmte Materialien für manche Aufgaben besonders gut eignen? Damit kennen wir uns bestens aus – in diesem Ratgeber verraten wir Tipps & Tricks, mit denen Reinigungsvorhaben reibungslos funktionieren.

Bestseller (Werbung)

Aktuelle Top 6 Amazon-Bestseller für Putztücher

Bestseller Nr. 1 mysimaa® Classic Putztücher Premium Profi Microfaser Allzweck-Reinigungstücher ohne Putzmittel für Streifenfreien Glanz im Haushalt, Auto, Büro sowie für Fenster Spiegel Glas UVM. (60 x 40)
Bestseller Nr. 2 Mikrofaser-Putztücher Ilbays 4er
AngebotBestseller Nr. 3 HRainbow Mikrofasertücher Multifunktion Mikrofaser Reinigungstücher für Auto Küche Spiegel Haushalt, Putztücher Mehrfarbig,6 Stück,40 x 30cm
AngebotBestseller Nr. 4 Vileda Microfaser Allzwecktücher Colors Multipack Microfaser, Mehrfarbig, 8er Pack
Bestseller Nr. 5 Ilbays Putztücher 4x Stück | Gelb Orange Grün Pink
Bestseller Nr. 6 ZOLLNER 24er Set Microfasertuch Putztuch, Größe ca. 32x32 cm, gemischt (rot, grün, gelb und blau)
Bestseller Nr. 7 SWOOPIES® [3er] Premium Mikrofaser Allzweck-Reinigungstücher, Streifenfreier Glanz ohne Putzmittel, Profi Microfaser Putztücher, Putzlappen, Fenstertuch für Küche, Bad, Auto, 60 x 40 (Orchideenzauber)
Bestseller Nr. 8 Amazon Basics Mikrofaser-Reinigungstücher, 24 Stück
Bestseller Nr. 9 IEMY Mikrofasertücher - Mikrofaser Reinigungstücher, Fischschuppen Reinigungstuch, Multifunktion Putztücher Wiederverwendbar für Auto Küche Spiegel Geschirrtücher Bad, 10 Pcs, 40 x 30cm

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Putztuch?

Ohne Putzlappen sind umfassende Reinigungen nicht möglich. Dennoch wird auf die Auswahl der richtigen Reinigungstücher kaum geachtet. Es wird gewischt und geputzt – doch meist mit irgendwelchen Tüchern. Es ist höchste Zeit, Putztücher mit derselben Sorgfalt auszusuchen wie Reinigungsmittel. Die Epochen, in denen im Haushalt verwendete Tücher aus alter Bettwäsche zugeschnitten wurden, sind vorbei. Trotzdem sind moderne Reinigungstücher noch nicht vollständig im Bewusstsein von Verbrauchern angekommen. Hightech-Fasern und hoch technische Fertigungsverfahren haben zu einer beeindruckenden Vielfalt unterschiedlicher Materialien geführt. Putzlappen aus Velours oder Frottee stehen ebenso zur Auswahl wie Wischtücher aus Leder. Wichtig sind deren Struktur.

Unabhängig vom jeweiligen Material, können Reinigungstücher verschiedene Oberflächenbeschaffenheiten aufweisen. So ist Frottee eine spezielle Webtechnik, bei der ein Zweikettengewebe gefertigt wird, das mit seinem lockeren Flor bestens zum sanften Reiben von Oberflächen geeignet ist. Diese Tücher halten mit ihren Fasern Schmutz besonders gut fest. Wischtücher aus Velours hingegen haben keine Schlingen, aber offene Fasern an der Oberfläche. Mit ihnen fällt das Abwischen von empfindlichen Flächen spielend leicht. Tücher mit Waffelmuster dienen der groben Schmutzaufnahme und nehmen große Mengen Flüssigkeiten auf. Sie sind aber für das Säubern glatter Flächen nicht brauchbar. Für die Endreinigung benötigt man glatte Tücher. Diese können zwar den Schmutz nicht gut halten, sorgen aber für streifenfreie Endergebnisse und werden gerne zur Reinigung von Glas verwendet.

Funktion von einem Putztuch

Die eigentliche Funktion von Reinigungstüchern verbirgt sich in der Materialwahl. Ihre Oberflächenstruktur verrät, wozu sie sich am besten eignen. Allerdings gibt es kein Material, dass grundsätzlich für alle Putzvorhaben einsetzbar wäre. Der klassische Stoff für Wischtücher ist Baumwolle. Sie verfügt über die positiven Eigenschaften kochfest, strapazierfähig und saugfähig zu sein. Doch die Baumwolle selbst lässt sich nur schwer reinigen. Aus Baumwolle bestehen die meisten Bodentücher in Wabenstruktur.

Sogenanntes Polyurethan, kurz PU, kommen ebenfalls in etlichen Putztuchvariationen vor. So werden als Ersatz für echtes Fensterleder meist Schwammtücher oder Kunstledertücher verwendet und diese bestehen aus PU. Eine Mischung aus Baumwolle und PU ist häufig bei Tüchern mit Noppenstruktur zu finden. In etlichen weiteren Materialkombinationen kommen diverse Kunstfasern, Zellstoff und Polyester vor, doch als eigenständige Komponente werden sie sehr häufig gar nicht erwähnt. Die Kriterien von Reinigungstüchern werden schlichtweg nach anderen Kriterien und Vorgaben klassifiziert wie beispielsweise die Dicke der Fasern oder die Faserbindung.

Unterschiede bei Putztüchern

Für empfindliche Oberflächen ist die Verwendung von Vlies empfehlenswert, ein Verbund aus Fasern, die extrem leicht und gleichzeitig robust sind. Zur passenden Wahl spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Haben Sie einen hohen Putztuchverbrauch?
  • Möchten Sie Ihre Tücher mehrmals verwenden?
  • Reinigen Sie Oberflächen mit Lösungsmitteln?
  • Suchen Sie nach Polier- oder Wischtüchern?
  • Soll der Lappen eine hohe Saugkraft haben oder fusselarm sein?
  • Kommt das Tuch mit Lebensmitteln in Berührung?
  • Soll das Putztuch für Hochglanz auf Möbeln sorgen?

Die Einteilung in unterschiedliche Verwendungsklassen erfolgt in der Textilindustrie nach jener Art wie die Fasern miteinander verbunden sind. So können Wischtücher gestrickt, gewirkt und gewebt oder aber in einer Vliesverbindung produziert werden. Vlies zum Beispiel besteht immer aus Fasern, die mit einem Bindemittel aneinanderhaften. Sie stehen in unterschiedlichen Stärken zur Auswahl und können sowohl zum Trocknen als auch für die Nassreinigung verwendet werden. In der Regel haben diese Wischtücher keine Strukturen.

Ganz gleich, ob herkömmliche Reinigungstücher, Vliestücher, Wischtücher oder Allzwecktücher – es geht nichts über Hygiene und Sauberkeit in den eigenen vier Wänden. Damit jede Bewegung und jeder Wisch effektiv ist und lästiges Nacharbeiten entfällt, brauchen alle Einsatzzwecke das richtige Tuch: Unterschiedliche Oberflächen machen verschiedene Behandlungen erforderlich. Ein Putztuch aus Baumwolle gibt es in diversen Größen, Farben, Stärken und Strukturen. Sicherlich fragen sie sich jetzt, welches Putztuch aus Baumwolle anderen Materialien für Ihre Anforderungen das passende ist.

Ob das robuste Putztuch aus Microfaser für alle Fälle oder ein sanftes Vileda Putztuch für empfindliche Oberflächen – die meisten Materialien sind mit einer Turbo-Saugkraft ausgestattet und zum Polieren als auch Putzen sensibler Oberflächen geeignet. Im Nu wischt das praktisch flusenfreie Gewebe über glatte oder raue Oberflächen und liefert bestmögliche Ergebnisse. Nach dem Reinigungsvorgang geben Sie die Putztücher einfach in die Waschmaschine.

Wer mit seinem Putztuch für Hochglanz auf Möbeln sorgen möchte, nutzt dafür am besten ein flusenfreies Tuch wie beispielsweise ein Putztuch aus Baumwolle oder Vlies. Bei leichten Verschmutzungen in nebelfeuchtem Zustand abwischen und keine extra Putzmittel verwenden. Im Anschluss die Fläche mit einem Trockentuch abreiben, um zurückgebliebene Wasserspuren zu vermeiden. Stehendes Wasser sollte man auf jeden Fall auf einer Hochglanzfläche vermeiden.

Vorteile

Vorteile & das Wichtigste im Überblick

  • Putztuch aus Microfaser bleibt auch im nassen Zustand leicht an Gewicht
  • Putztuch aus Baumwolle eignet sich hervorragend als Allzweckreinigungstuch
  • Goldputztuch zur Reinigung und Pflege von hochwertigen Silber- und Goldwaren sowie Schmuck
  • spezielles Putztuch für Hochglanz auf Möbeln
  • flusenfreie und saugstarke Putztücher für alle Reinigungsanforderungen

3 Dinge, die man beim Kauf eines Putztuches beachten soll

1. Antibakteriell & luftdurchlässig

Putztücher aus Baumwolle und Microfaser sind eine interessante Alternative. Sie verfügen über weiche, natürliche Eigenschaften und sind luftdurchlässig im Trockenzustand. Allerdings wird Baumwolle im Nasszustand sehr schwer und wir daher meist für die Bodenreinigung verwendet. Hier können Sie, je nach persönlicher Vorliebe, auch auf ein wesentlich leichteres Microfasertuch wechseln. Das Putztuch von Jemako ist perfekt auf die Bedürfnisse in der professionellen Haushaltsreinigung ausgerichtet und beseitigt Schlieren im Handumdrehen. Lappen mit integrierten Silberpartikeln säubern jede Oberfläche mit antibakterieller Wirkung. Zudem minimieren die Silberpartikel unangenehme Gerüche und vernichten Bakterien.

2. Robust in der Benutzung

Ganz gleich in welcher Variante – praktische Mehrweg-Putztücher müssen reißfest, saugstark, langlebig und formbeständig sein. Erfüllen Reinigungstücher aus Microfaser, Baumwolle, Vlies oder anderen synthetischen Materialien diese Kriterien, halten die Materialien höchsten Qualitätsanforderungen stand. Auch regelmäßiges Waschen der Tücher mindert ihre Leistungsfähigkeit nicht. Trotz maximaler Strapazen, bleiben Reinigungstücher als Alleskönner geduldig an Ihrer Seite und stellen sich jedem noch so großen Schmutzproblem. Doch Vorsicht: Microfasertücher sind für Hochglanzmöbel nicht geeignet. Sie hinterlassen feine Kratzer auf dem Lack. In diesem Fall lieber auf Baumwolle ausweichen.

3. Starke Saugkraft

Sogenannte PUR (Polyurethan) Produkte wie Schwammtücher oder Kunstledertücher werden typischerweise im Haushalt eingesetzt und bieten bei allen Reinigungsaufgaben eine hohe Saugkraft. Ähnlich wie Baumwolle können die Putzlappen viel Wasser aufnehmen, allerdings wird PUR-Schaumstoff nicht so schwer und gibt die Flüssigkeit schon unter leichtem Druck wieder ab. Bei Baumwolltüchern braucht es hingegen wesentlich mehr Power zum Auswinden des Stoffes.

Putztücher: Bekannte Marken

Vileda Putztuch

Das Vileda Putztuch bringt mit seiner hochabsorbierenden Microfaser frischen Wind in Ihre täglichen Reinigungsarbeiten. Diese Tücher sind waschbar und beseitigen sämtliche Fett- und Schmutzflecken, die beim Putzen auftreten können. Ein Vileda Putztuch eignet sich für zahlreiche unterschiedliche Oberflächen wie Fliesen, Fenster, Laminat, Küche oder Bad.

Vileda Allzwecktücher sind in verschiedenen Farben erhältlich und stellen sowohl bei nassen als auch trockenen Bedingungen höchste Saugfähigkeit unter Beweis. Je nach Situation kann man die Tücher zur intensiven Reinigung oder für das schnelle Aufwischen verwenden. Hier haben weder Fette noch Schmutz eine Chance, denn die starke Saugkraft erleichtert den schrittweisen Reinigungsfortschritt ohne Nachwischen.

Aktuelles Top Vileda Putztuch

Bestseller Nr. 1
Vileda Microfasertuch, PVA micro, 38 x 35 cm, 5 Stück, blau
  • Material 80 % Polyester und 20 % Polyamid (Gewebe) / 100 % Polyvinylalkohol (Beschichtung)
  • Abmessung 38 x 35 cm
  • Farbe blau
  • 5 Stück

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mit Vileda erreicht man perfekten Glanz im ganzen Zuhause und das ganz ohne eine Vielzahl unterschiedlicher Scheuermittel und Putzlappen. Als Reinigungsprofi unterstützt Sie Vileda dabei, variable Oberflächen wie Laminat, Holz, Aluminium oder PVC bei der Nass- und Trockenreinigung perfekt zu säubern. Die hochsaugfähige Textur hinterlässt keine Streifen, ist maschinenwaschbar und hilft dabei, Schmutz, Fett oder Flecken rasch zu beseitigen. Von der Oberflächenpolitur, Fensterreinigung bis zur einfachen Pflege zwischendurch: Das Vileda Putztuch vereint viele praktische Funktionen in einem einzigen Produkt.

Jemako Putztuch

Das Putztuch von Jemako bietet für jeden Verschmutzungsgrad die richtige Lösung. Vom Staubprofi, dem Kraftprotz über das Allroundtalent bis zum Hartnäckigen – bei Jemako hat jedes Reinigungstuch seine spezifischen Merkmale und eine eigene Farbe. Die Fasern der Jemako Wischlappen sind enorm langlebig, maschinenwaschbar bis zu 60 Grad Celsius und machen eine Reinigung ganz ohne Putzmittel möglich. Pures Wasser genügt und Oberflächen werden schlierenfrei sauber. Die flexible Hochleistungsfaser sorgt für starke Reinigungskraft und ist vielseitig verwendbar. Das Jemako Profituch Plus beispielsweise nimmt besonders viel Schmutz auf und eignet sich für unempfindliche Oberflächen, während das sanfte Trockentuch perfekt zum Nachtrocknen von Glasflächen und Fußböden einsetzen lässt.

Aktuelles Top Jemako Putztuch

Bestseller Nr. 1
Jemako Profitücher 3er Set in gelb, grün und blau
  • Jemako Profitücher 40 x 45 cm
  • Farben: 1x grun, 1x gelb, 1x blau

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Unser Fazit zu Putztüchern

Reinigungstücher aus Baumwolle haben gegenüber anderen Fabrikaten einen großen Vorteil: Sie nehmen enorm viel Wasser auf und können Schmutz wunderbar binden. Außerdem eignen sich Reinigungstücher in diesem Stoff sehr gut zur Bodenreinigung oder als Geschirrtücher und werden anschließend in der Waschmaschine bei 95 Grad Celsius wieder porentief rein für ihren nächsten Einsatz. Ein Putztuch aus Microfaser leistet mit seiner hohen Saugkraft und fuselfreien Anwendung optimale Unterstützung zum Polieren von Fenstern, Spiegeln oder Armaturen. Großes Plus: die kurze Trocknungszeit im Vergleich zur Baumwolle. Außerdem bindet die feine Microfaser im Handumdrehen Staub und kann bei hohen gewaschen werden.

Anders ist die Situation bei einem Putztuch aus Leder – der perfekte Helfer zum Polieren von Spiegeln und Fenstern. Mit der Zeit wird dieses Naturmaterial allerdings hart und kann nicht wiederverwendet werden. Wesentlich unkomplizierter ist die Anwendung eines Goldputztuches für Silber- und Goldschmuck oder Edelmetallwaren. In den meisten Fällen bestehen Reinigungstücher aus Mischgewebe bestehend aus Viskose, Polyester, Baumwolle und Polypropylen. Für Oberflächen in Küchen und Bädern kommen häufig Tücher mit Silberpartikeln zum Einsatz. Diese sorgen für keim- und bakterienfreie Resultate und binden unangenehme Gerüche.

Das große Putztuch FAQ

Je nach Einsatzbereich bestehen Putzlappen aus unterschiedlichen Materialien. Für Böden zum Beispiel werden Stoffe benötigt, die viel Wasser aufnehmen können und dadurch den Schmutz besser binden. Zum Reinigen von Fenstern und Spiegeln eignet sich ein Putztuch aus Microfaser am besten.
Das hängt vom Einsatzort ab. Mit einem Goldputztuch können lediglich schöne Stücke aus Edelmetall wieder zum Glänzen gebracht werden. Ein Putztuch von Jemako hingegen passt sich den Herausforderungen im Alltag perfekt an und stellt sich allen Verschmutzungsgraden. Wer lackierte Einrichtungsgegenstände hat, sollte auf ein spezielles Putztuch für Hochglanz Möbel zurückgreifen.
Egal ob Sie ein Putztuch von Jemako, ein Vileda Putztuch, ein Goldputztuch, ein Putztuch aus Baumwolle oder ein Putztuch aus Microfaser verwenden: Waschen Sie alle Reinigungstücher zumindest mit 60 Grad Celsius! Ab dieser Temperaturstufe können Sie sicher sein, dass auch sämtliche Keime und Bakterien zu 100 % abgetötet werden.
Aktuelle Angebote (Werbung)

Aktuelle Angebote für Putztücher

Lust auf satte Rabatte? Wir haben abschließend tagesaktuelle Angebote für Sie vorbereitet. Hier können Sie richtig Geld sparen und trotzdem hochwertige Putztücher kaufen:

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API